Direkt zum Inhalt
Porosität

Tønder

 

Hintergrund

In den Jahren 2013 bis 2015 hat die ERDWERK GmbH die Tønder Fjernvarme A.m.b.a. bei der Planung und Entwicklung ihres Geothermievorhabens in der Stadt Tønder (Dänemark, Region Syddanmark) unterstützt. In diesem Zuge hat ERDWERK zunächst das Completion Design für die Bohrungen erarbeitet und war mit den technischen Planungen des Wellheads sowie der Fördertests (hydraulischen Testarbeiten) betraut.

Das Geothermieprojekt sollte insgesamt vier Bohrungen umfassen (je zwei Förder- und Injektionsbohrungen), wobei die Bohrungen auskartierte Sandsteine aus dem triassischen Buntsandstein in Teufen von knapp 2.000 m erschließen sollten. Als Fördermedium wurden hochsalinare Wässer erwartet.

Projektverlauf

Im weiteren Projektverlauf wurden von ERDWERK zur Projektoptimierung Explorationsstrategien unter Berücksichtigung identifizierter Projektrisiken entwickelt. Dazu wurden u.a. hydraulisch-thermische Betriebssimulationen durchgeführt und Förderprognosen unter Verwendung statistischer Methoden erstellt. Deren Ergebnisse waren auch die Basis für das „White Paper“ für die Versicherungswirtschaft zur Absicherung des Vorhabens.

Das Projekt wurde bis auf weiteres nicht umgesetzt.

Tonder Fjernvarme (dänisch)

Tønder Fjernvarme A.m.b.a
N/A

54.939593, 8.860309

Newsletter abonnieren

Mit Eingabe Ihrer Mail-Adresse bestätigen Sie, unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert zu haben.
Die E-Mail Adresse, die den Newsletter erhalten soll.

© 2018 Erdwerk GmbH.