Direkt zum Inhalt
Plannung und Ausfürung

Planung und Ausführung

 

Tiefe Geothermie

Im Bereich der tiefen Geothermie bietet ERDWERK umfassende geologische und bohrtechnische Lösungen aus einer Hand: wir planen und begleiten Ihr Projekt von den ersten Schritten der Machbarkeitsstudie, über Aufsuchung, Bohrbetreuung bis hin zur Testphase und Komplettierung. Während all dessen kümmern wir uns um alle nötigen behördlichen Genehmigungen, unterstützen Sie beim Ausschreibungs- und Vergabeverfahren und sorgen für die erfolgreiche Zusammenarbeit aller Projektbeteiligten. Durch eine kontinuierliche Kostenplanung, -optimierung und -kontrolle behalten wir auch die ökonomischen Aspekte ständig im Fokus.

Geologische Modellierung und Exploration

  • Konzept-, GIS- und Machbarkeitsstudien
  • Survey Design, Betreuung von 2D/3D-Seismikkampagnen
  • Betreuung von Reprocessingarbeiten
  • Analyse von Satellitenbildern und Aufschlussbewertung
  • Hydrochemische Untersuchungen
  • Reservoircharakterisierung
  • Bohrpfadplanung und Targeting
  • Geologische Hazard Analyse
  • Fazies- und strukturgeologische Interpretation von 2D/3D-Seismikdaten
  • Planung und Interpretation von Magnetotellurikmessungen

Vibrofahrzeug

Wellsite Geologie

  • Bohrklein-, Bohrkern- und Dünnschliffanalyse
  • Stratigraphische Grenzziehung
  • In-Situ Reservoircharakterisierung
  • Interpretation von Bohrlochmessungen
  • Festlegung der geologischen Absetzteufe
  • Geologische Bohrbetreuung

 Bohrklein

    Reservoirmodelle und Simulationen

    • Reservoirmodelle (Integration von Seismikdaten, Bohrungsdaten, Pumpversuchsdaten)
    • Thermisch-hydraulische Simulationen, Stofftransportsimulationen
    • Produktions- und Temperaturprognose (Reservoir)
    • Lagerstättenerschließung und Reservoir Management

    Risikobewertung

    • Unsicherheitanalyse, Monte Carlo Simulationen und geostatistische Berechungen für lanfristige Risikobewertung
    • Grundlage für Management- und Investorentscheidungen
    • Grundlage für Versicherungslösungen

    Pumpversuchauswertung

    • Pumpversuchsauswertung zur Ermittlung von Bohrungs- und Reservoireigenschaften
    • Auswertung von Produktionsdaten und langfristigem Verhalten im Reservoir
    • Hydraulische Interpreation von Bohrlochmessungen (Flowmeter-, Temperaturmessungen)
    • Produktions- und Temperaturprognose (Bohrungen)
    • Grundlagenermittlung zur Auslegung der Fördereinrichtung
    • Betreuung von Pumpversuchen
    • Stimulationsauswertung

    3D Simulation

    Bohrplanung und Bohrprogramm

    • Datenauswertung umliegender Bohrungen
    • Bohrpfadplanung
    • Futterrohrberechnungen
    • Spülungs- und Zementationsprogramm
    • Planung Bohrstrang, Bohrgarnitur und Meißel
    • Berechnung hydraulischer Parameter, Drehmomente und Schleiflasten
    • Bohrparameter
    • Bohrlochmessungen
    • Entsorgung
    • Zeit- und Kostenplanung, Risikobewertung

    Bohrplatzplanung

    • Standord- und Platzerfordernisse
    • Technische Planung
    • Bauleitung und Kostenkontrolle

    Bohrtechnische Bauleitung

    • 24/7 Bauleitung
    • Technische Beratung
    • Stellung eines Company Man
    • Überwachung der Bohrarbeiten
    • Kostenkontrolle
    • Erfassen von Bohrinformationen und Lessons Learned

    Bohrdaten- und Bohrperformanceanalyse

    • Erhebung von Bohrdaten
    • Datenaufbereitung und Datenvisualisierung
    • Performancebewertung und Identifizierung der Zeitverluste
    • Empfehlungen für zukünftige Projekte

    Meißel und Bohranlage

    Förderkomplettierung und Födereinrichtung

    • Auslegung Tauchkreiselpumpe, Ventile und Sensoren
    • Auslegung Föder- / Injektionsstrang
    • Auslegung Bohrlochkopf
    • Auslegung Reinjektionspumpe
    • Bauüberwachung Installation Tauchkreiselpumpe und Workover

    Planung Testarbeiten

    • Obertägige Anlagen
    • Erstellung eines Programms für die Pumpversuche
    • Planung Entsorgung der Thermalwässer
    • Koordinierung der hydrochemischen Analysen
    • Bauleitung

    Planung Stimulationsmaßnahmen

    • Stimulationsprogramm
    • Bauleitung
    • Zeit- und Kostenplanung

    Anlagentechnik

    • Auslegung Rohrleitungen
    • Messtechnik
    • Leistungsoptimierung
    • Effizienzanalyse

     

    Planung - Organisation - Controlling

    • Ziele
    • Projektstruktur
    • Aktionswege
    • Ressourcen, Kosten und Timing
    • Kosten- und Zeitkontrolle
    • Leistungs- und Lieferungskontrolle
    • Führung und Teamarbeit/Kooperation

    Genehmigungsverfahren

    • Erlaubnisfelder
    • Betriebspläne
    • Jahresberichte
    • Wasserrecht
    • Bergbaugutachten

    Ausschreibungsverfahren

    • Prequalifying
    • Erstellung von Ausschreibungsunterlagen
    • Technische Bedingungen und Konditionen
    • Angebotsauswertung
    • Bietergespräche
    • Bundes- und EU-Weit

    Für

    • Seismikkampagnen
    • Bohrplatzbau
    • Bohrarbeiten
    • Fördereinrichtungen

    Team PM

     

    Oberflächennahe Geothermie

    Die oberflächennahe oder seichte Geothermie umfasst die Erschließung der Erdwärme in Tiefen von 1 bis ca. 400 m. Die sachgemäße Erschließung der Wärmequelle (Grundwasser, Boden, Gestein) ist bei der Planung eines Projekts einer der wichtigsten Punkte. Herzstück jeder Wärmepumpenheizung ist die Wärmequellenanlage. Daher bieten wir eine sorgfältige Planung und Auslegung der Wärmequelle an, um eine langjährige Betriebssicherheit und hohe Effizienz der Wärmepumpe zu gewährleisten. Wir arbeiten mit den führenden Herstellern von Wärmepumpen und erfahrenen Bohr- und Brunnenbauunternehmen sowie Installationsfachbetrieben zusammen.

    Zur Realisierung Ihres Vorhabens bieten wir Ihnen folgende Leistungen an. Es handelt sich lediglich um eine beispielhafte Auflistung, die für jedes Projekt individuell angepasst wird.

    • Lokale und großräumige hydraulisch-thermische Grundwassersimulationen in 2D oder 3D mit FEFLOW (r)
    • Ausarbeitung, Optimierung und Beurteilung verschiedener Umsetzungskonzepte
    • Berechnung der Auswirkungen auf konkurrierende Grundwassernutzungen über die gesamte Betriebsdauer eines Projekts

    FEFLOW

    • Geologische, hydrogeologische und geotechnische Erhebung
    • Genehmigungsrechtliche Vorabklärung
    • Standortspezifische Erhebung und Vorbewertung
    • Nutzungsspezifische Erhebung und Vorbewertung
    • Hydrogeologisch-technische Potenzialstudie, Empfehlung geeignete Energiequelle
    • Effizienzanalyse
    • Kostenschätzung
    • Baubegleitung, Bauüberwachung
    • Beweissicherung
    • Kostenkontrolle
    • Objektbetreuung, Dokumentation und Abnahme

     

    • Wasserrechtliche Verfahren
    • Sonstige Genehmigungen: Bergrecht (> 200 KW, > 100 m), Baurecht
    • Jahresberichte

     

    Hydrogeologie und Balneologie

    Die Hydrogeologie beschäftigt sich mit der Erschließung, der Nutzung und dem Schutz des Grundwassers. Grundlage dafür sind geologische, geophysikalische, hydraulische sowie hydrochemische Untersuchungsmethoden. Erkenntnisse über die hydrogeologischen Eigenschaften des Untergrundes können anhand von Bohrungen (Brunnen), durch Quellaustritte sowie bergmännische Aufschlüsse (Stollen, Tunnel) gewonnen werden. Die Wasserdurchlässigkeit des Untergrundes spielt im Hinblick auf die Bewegung der zur Verfügung stehenden Menge des Grundwassers und die Speicherfähigkeit des Untergrundes die entscheidende Rolle. Die chemische Zusammensetzung des Grundwassers wird zum einen geprägt durch die Beschaffenheit des Bodens/Gesteins, zum andern wird das Grundwasser durch vom Menschen verursachte Stoffeinträge verändert und z.T. verunreinigt.

    Die Balneologie (Bäderkunde) ist die Lehre von der Anwendung der natürlichen kurortgebundenen Heilmittel (Heilwässer, Solen, Thermalwässer, Heilgase, Heilpeloide), wobei neben der Balneotherapie (Lehre der therapeutischen Anwendung) auch die Balneotechnik, Balneochemie und Balneophysik (Analytik) sowie die Lehre der geologischen Voraussetzungen als Teil der Hydrogeologie zur Balneologie gehören.

    Zur Realisierung Ihres Vorhabens bieten wir Ihnen folgende Leistungen an. Es handelt sich lediglich um eine beispielhafte Auflistung, die für jedes Projekt individuell angepasst wird.

    • Standortanalyse: Datensammlung und Hydrogeologische Untersuchungen
    • Prüfungen (z.B. Beprobung chemischer Analysen, Pegel-und Leistungsmessungen, Geophysik, Bohrloch Logs)
    • Planung und hydrologisch/technische Beaufsichtigung von Forschungsbohrungen 
    • Machbarkeitsstudien für die Entwicklung von Fördereinrichtungen für Trink-, Mineral- und Industriewasser sowie Heil-, Thermalwasser und Solen. 
    • Hydrogeologische Berichte und Stellungnahmen
    • Entwicklung hydrogeologischer Modelle und numerischer Modellierungen 
    • Grundwasserqualität, Hydrochemische Modellierung
    • Grundwassermonitoring
    • Bearbeitung von Schadensfällen 
    • Durchführung von Untersuchungen (z.B. Probenahme mit chemischer Analytik, Wasserstands- und Schüttungsmessung, Geophysik, Bohrlochmessung)
    • Planung und hydrogeologisch-technische Begleitung der Erkundungsbohrung
    • Machbarkeitsstudie zur Erschließung von Trink-, Mineral- und Brauchwasser bzw. von Heilwasser, Sole, Thermalbadewasser
    • Hydrogeologische Gutachten und Stellungnahmen
    • Aufbau eines hydrogeologischen Modells; numerische Modellierung
    • Grundwasserqualität, hydrochemische Modellierung
    • Grundwassermonitoring, Stichtagsmessungen
    • Untersuchung und Bewertung der Brunnenleistung im Betrieb
    • Bearbeitung von Schadensfällen
    • Technische Planung von Aufschlussbohrungen und Brunnenausbau
    • Kostenschätzung
    • Ausschreibung
    • Bauleitung, Bauüberwachung
    • Planung, Begleitung und Auswertung von hydraulischen Tests (z.B. Pumpversuchen)
    • Planung, Begleitung und Dokumentation von Brunnenregenerierungen und -sanierungen
    • Qualitätsmanagement und Abnahme
    • Begleitung des Auftraggebers durch die wasserrechtlichen Genehmigungsverfahren
    • Dimensionierung und Ausweisung von Trinkwasserschutzgebieten
    • Bei tieferen Erschließungen: Begleitung des Auftraggebers durch das bergrechtliche Genehmigungsverfahren

    Newsletter abonnieren

    Mit Eingabe Ihrer Mail-Adresse bestätigen Sie, unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert zu haben.
    Die E-Mail Adresse, die den Newsletter erhalten soll.

    © 2018 Erdwerk GmbH.