Direkt zum Inhalt
Project management

Projekt Management

 

 

Planung, Organisation & Controlling

Wie in jedem Projekt, so auch in Projekten zur Erschließung von Erdwärme, ist dessen Management unerlässlich. ERDWERK unterstützt Auftraggeber während aller Phasen ihres Projektes - von der Initiierung über Planung, Ausführung und Überwachung bis zum Abschluss -, die meist mehrere Jahre in Anspruch nehmen, und bietet individuelles Projektmanagement an. Dazu zählt in erster Linie, dass Projektziele und Meilensteine, Kommunikationsstrukturen und Aktionswege, und v.a. die generelle Projektstruktur mit dem Auftraggeber und allen Beteiligten festgelegt werden. Das erforderliche Vertrauen zwischen Projektmanagement und dem gesamten, personell umfangreichen Projektteam kann ERDWERK durch die langjährige Projekterfahrung seiner Mitarbeiter und der kompetenten Zusammenarbeit mit den Beteiligten aus der Geothermiebranche gewährleisten. Zum Leistungsspektrum von ERDWERK im Rahmen des Projektmanagements zählen weiterhin die klassischen Aufgaben des Projektmanagements wie Termin-, Kosten- und Leistungs- bzw. Ergebniskontrolle. Dies beinhaltet eine ausführliche Dokumentation der Arbeitsergebnisse, hohe Flexibilität bei Änderungen im Projektfortgang, und permanente Bereitschaft zur Projektoptimierung.

 

Zulassungen und Genehmigungen

Für die Aufsuchung und Gewinnung von Erdwärme wird – wie bei jeder bergbaulichen Tätigkeit – eine Vielzahl an Zulassungen und Genehmigungen benötigt, die bei den zuständigen Behörden (vorrangig Wirtschaftsministerium und Bergamt) beantragt werden müssen. So müssen z.B. Umwelt- und Grundwasserschutz gewährleistet sein, die Niederbringung der Bohrungen und deren Fündigkeitstests in Form von Betriebsplänen zugelassen werden, sowie bergbaubedingte Risiken ausgeschlossen werden. Auch der sichere Betrieb nach Inbetriebnahme von Bohrungen und geothermischer Anlage muss im Rahmen eines Betriebsplanes gewährleistet sein; die Gewinnung von Erdwärme wird durch die Behörden regelmäßig kontrolliert.

ERDWERK unterstützt Aufsuchungs- und Gewinnungsberechtigte bei der Erstellung der erforderlichen berg- und wasserrechtlichen Anträge und Einreichung bei den zuständigen Behörden. Dabei werden die inhaltlichen und formalen Anforderungen der Behörden eingehalten, und die projekt- und standortspezifischen Voraussetzungen berücksichtigt. Die Einhaltung der Antragsfristen ergibt sich dabei von selbst. Ebenso koordiniert ERDWERK die Maßnahmen zur Erfüllung behördlicher Auflagen, und liefert in Abstimmung mit den Anlagenbetreibern die von Behörden regelmäßig geforderten Informationen in aufbereiteter Form.

 

Ausschreibungsverfahren

ERDWERK unterstützt öffentliche oder privatrechtliche Auftraggeber über das gesamte Ausschreibungsverfahren bis zur Vergabe der Leistungen für die Erkundung des Untergrundes zur Erschließung von Erdwärme (Seismik), für die Niederbringung von geothermischen Bohrungen (Bau-, Bohr- und Servicearbeiten) und für die Inbetriebnahme der Dauerfördereinrichtung (Beschaffung und Installation der Tauchkreiselpumpe). Dazu zählt in erster Linie, dass die erforderlichen Gewerke unter Einhaltung aller gesetzlichen Regelungen und unter Berücksichtigung der Anforderungen der Vergabestelle technisch vollumfänglich und richtig angefragt (Teilnahmeverfahren, sog. Prequalifying) und ausgeschrieben werden (Erstellung und Verwaltung der Ausschreibungsunterlagen inkl. Leistungsverzeichnissen). Dies gilt sowohl für nationale als auch EU-weite Ausschreibungsverfahren. ERDWERK wertet die Angebote aus und übernimmt die technischen Bietergespräche und Angebotsverhandlungen im Sinne der vergebenden Stelle. Die begleitende Dokumentation des Vergabeverfahrens für den Fall einer Rüge oder eines Nachprüfverfahrens wird seitens ERDWERK gewährleistet.

 

Ubersicht Lesitungen

Newsletter abonnieren

Mit Eingabe Ihrer Mail-Adresse bestätigen Sie, unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert zu haben.
Die E-Mail Adresse, die den Newsletter erhalten soll.

© 2018 Erdwerk GmbH.