Direkt zum Inhalt
08 Dec
Sparker SLS 1

Sparkermessungen in der Schäftlarnstrasse durchgeführt

  • Posted by erdwerk
  • Comments

In der Schäftlarnstrasse haben die SWM im Rahmen des Projektes INSIDE Ende November 2020 Sparkermessungen in einer Geothermiebohrungen bis 1.200 m Tiefe durchgeführt. Ziel der Messungen, in denen über den Sparker akustische Wellen ausgelöst und über die von der Geothermie-Allianz Bayern, Lehrstuhl für Hydrogeologie der TU München fest installierten DAS-Glasfaserkabel erfasst wurden, ist ein verbessertes Verständnis des Untergrundes.
ERDWERK war in die Planungen der für die Geothermieszene neuartigen Messungen involviert und war in dem Vorort Team während der Messungen dabei. Im Folgenden werden die aufgezeichneten Daten vom INSIDE Projektpartner Karlsruher Institut für Technologie (KIT) prozessiert und werden u.a. in den Reservoirmodellen von ERDWERK Einklang finden. Aus den Ergebnissen der Messung, deren Kosten zur Hälfte vom BMWi gefördert werden, wollen die SWM wertvolle Erkenntnisse für die Betriebssicherheit von Deutschlands bislang größter Geothermieanlage und weiterer künftiger Anlagen ableiten. Im Ergebnis sollen durch die direkten Sparkermessungen von Bohrloch zu Bohrloch das Geschwindigkeitsfeld und Schichtstrukturen um die Bohrung herum genauer bestimmt werden. So sollen Rückschlüsse auf den Ursprung und Mechanismus von Ereignissen ermöglicht werden. 
Wir berichten über die Messergebnisse und bedanken uns bei den SWM und den Servicefirmen für die tolle und reibungslose Arbeit in einem internationalen Team trotz Corona-Lage.

© 2020 Erdwerk GmbH.