Direkt zum Inhalt
Tanzania

Tanzania

 

Projektbeschreibung

Die Lage Tansanias im East African Rift (EAR) macht das Land im internationalen Vergleich zu einem vielversprechenden geothermischen Umfeld. Die Region Ngozi im Südwesten Tansanias mit ihrer besonderen Lage des Dreifachanschlusses der EAR scheint über alle notwendigen Voraussetzungen (Wärme- und Wasserressourcen) für eine funktionale geothermische Entwicklung zu verfügen.

ERDWERK spielte als Teil eines von der IGA GmbH geführten Teams eine zentrale Rolle beim Capacity Building für die Bohrplanung in Ngozi, Tansania. Das Projekt wurde von der Weltbank finanziert und für die Tanzanian Geothermal Development Company (TGDC) durchgeführt.

Capacity Building

Ziel des Projekts war es, das TGDC bei der Umsetzung seiner Pläne für die Entwicklung eines geothermischen Feldes in der Region Ngozi zu unterstützen. Diese Unterstützung erfolgte in Form von Capacity Building durch eine Reihe von Workshops. Ziel war es, dem TGDC Leitlinien für bewährte Verfahren zur Verfügung zu stellen, wobei der Schwerpunkt auf folgenden Punkten lag:

- Drilling Vertragsstruktur

- Bohrkostenschätzung

- Ausschreibungsverwaltung und Ausschreibungsunterlagen

- Projektleitung

Vor-Ort-Besuche

Zusätzlich zu den Workshops wurden Vor-Ort-Besuche der abgelegenen Bohrstellen in Ngozi durchgeführt, um die Standortbedingungen aus erster Hand zu beurteilen und mögliche Herausforderungen bei der Bohrung der Bohrungen wie Zugang, Brunnenbau und Wasserversorgung zu diskutieren.

Best-Practice-Dokumentation

Im Anschluss an die Arbeit vor Ort wurde eine Best-Practice-Dokumentation entwickelt, die einen umfassenden Fahrplan für alle in den Workshops behandelten Themen enthält. Neben einem umfassenden Überblick über die vertraglichen Möglichkeiten der Bohrphase wurden Empfehlungen für die effektivste Wahl und Umsetzung gegeben.

 

The World Bank
2017

-9.00728, 33.55429

©2021 Erdwerk GmbH.