Direkt zum Inhalt
Freiham

Freiham

 

Mit Abschluss des geothermischen Heizwerkes in Freiham haben die Stadtwerke München ihr drittes Fernwärme-Projekt zusammen mit Erdwerk realisiert. Das Projekt ist Teil der Vision der Stadt München, die erste Großstadt in Deutschland zu sein, die bis zum Jahr 2040 ihre Bewohner ausschließlich mit erneuerbaren Energien versorgt. 
Das Projekt in Freiham besteht aus einer geothermischen Dublette. Die thermische Energie des Thermalwassers wird auf das Fernwärmenetz mittels Wärmetauscher übertragen.
Um das Potential dieses erneuerbaren und umweltschonenden Energieträgers voll auszuschöpfen, wird ein spezielles Niedertemperatur-Fernwärmenetz in Freiham installiert, welches den neuesten Energierichtlinien entspricht. Damit kann die Temperaturdifferenz bei gleicher Schüttrate erhöht und somit mehr Wärmeenergie bei gleichbleibendem Aufwand genutzt werden.

ERDWERK unterstützte das Projekt in allen Belangen, von der geologischen Vorplanung, über das Genehmigungsverfahren, einer seismischen Kampagne inkl. Interpretation der erhobenen Daten, sowie Detailplanung und Bohrpfad-Konzeption.
Weiters übernahm Erdwerk die Bauleitung und die bohrtechnische Betreuung.

 

90 °C
Prod: 2.518 m TVD
Inj: 2.557 m TVD
SWM
2016

48.138397, 11.405832

Newsletter abonnieren

Mit Eingabe Ihrer Mail-Adresse bestätigen Sie, unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert zu haben.
Die E-Mail Adresse, die den Newsletter erhalten soll.

© 2018 Erdwerk GmbH.